ICH VERRATE DIR EIN GEHEIMNIS – FUNKELND BEGINNT 2020
..wenn Du Dich selbst dafür entscheidest!

Dieses Bewusst- und Achtsamkeits-Ding ist aktuell ja irgendwie Trend. Soll ich Dir was verraten? Das ist der erste Trend, den ich voll unterstütze. ⁠

Ich wünsche Dir für 2020, dass Du bewusst und achtsam viele kleine und große Highlights im neuen Jahr wahrnimmst. Fokussiere Dich auf die schönen Dinge. Nimm alles Andere zwar bewusst an aber lass es auch schnell wieder los, wenn es nicht mehr zum Positiven zählt. Du hast es für Dich in der Hand! ⁠

Ich verrate Dir noch was: Das war ein garantiertes Erfolgsrezept!

Dein und mein Jahr 2020 wird der Knaller! Versprochen!⁠

Die Dinge die dafür zu tun sind, sind simpel. Einfach mal anfangen! Überleg Dir, was Du vor hast. Überlege aber nicht zu lange. Komm schnell ins Handeln und schaue was für wunderbare Resultate Dein Tun für Dein Leben hat. Passt etwas nicht zu 100% nimm es bewusst wahr und drehe an den Stellschraueben.

ENTDECKE DIE SCHÖNHEIT JEDES EINZELNEN TAGES.⁠
Wenn es mal schwer fällt Deine Highlights zu sehen, don’t worry! Ich habe ein Geschenk für Dich, welches Dir dabei helfen kann. Dafür musst Du nur auf das Bild klicken. Dort gibt es einen gratis Download um Deine Glitzermomente sichtbarer zu machen. ⁠

WINTERDEPRESSION UND WIE WIR UNS ALLES VON DER SEELE PLANEN

In meinem Artikel erzähle ich Dir wie ich meine Highlights 2019 noch mal bewusst herauskristallisiere, um meine innere Stärke weiter wachsen zu lassen. So lasse ich das Jahr noch mal positiv Revue passieren und helfe mir, meine Meilensteine bewusst wahrzunehmen und 2020 auf darauf aufzubauen

 

 

„Wo ist die Zeit nur geblieben?“ Hast Du auch oft das Gefühl, dass die Zeit rennt? Am Jahresende starten viele ganz automatisch Ihren persönlichen Jahresrückblick. Wie in den Medien, sind unsere eigenen Negativschlagzeilen dabei meist das, was uns präsenter im Kopf bleibt. Was gewesen ist kann im Nachhinein nicht mehr verändert werden. Warum also daran festhalten? Annehmen, verarbeiten und einfach loslassen! Daran gewachsen kannst Du mit Stärke die nächsten Schritte gehen.

Für mich ist die allergrößte Kunst auch mal mit Stolz darauf zurückzublicken was ich selbst geschafft habe. Denn ich bin nicht so gut darin Selbstwertschätzung intensiv zu leben. Ich weiß was ich gut kann, woran ich arbeiten muss und in welche grobe Richtung es gehen soll. Diese Grundlage sehe ich leider immer als Prozess der Optimierung. Dabei vergesse ich daher anzunehmen und zu feiern, welche Dinge ich für mich und andere mit Freude umgesetzt habe. Denn es ist nicht nur einfach meine Arbeit, die ich wie jeder andere auch erledige. Es ist mein Herzblut, meine Kreativität und Leidenschaft, die in meinen Projekten und in meinen Ergebnissen steckt.

Mein Motto 2019 „Fokus“ erweitere ich in folgendem Jahr auf das Motto 2020 „Fokus mit Achtsamkeit“. Ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. Annehmen, was und wie ich mir meine Welt gestalte. Ich wünsche Dir, dass Du es auch kannst.

Im neuen Jahr arbeite ich also bewusst mehr und mehr daran, die Dinge mit Achtsamkeit und Wertschätzung für mich heraus zu filtern.

Dazu habe ich für Dich zwei hilfreiche Tipps, die ich persönlich für die Umsetzung meines Mottos nutzen werde. Die Bilder sind klickbare Affiliate Links. Somit wirst Du direkt zum Artikel geleitet. Diese Werbung kommt wirklich von Herzen.

DAS 6 MINUTEN TAGEBUCH

THE NEW YOU

Die Tagesplaner habe ich mir tatsächlich vergangenes Jahr zugelegt. Wie ein guter Wein, sind sie unbenutzt in meinem Regal herangereift. Erst jetzt bin ich gedanklich wirklich bereit damit zu arbeiten. Denn es bewegt viel in der eigenen Gedankenwelt. In den vergangenen Tagen habe ich noch mal dort drin herumgeblättert. Natürlich ist noch nichts von mir ausgefüllt. Das ändert sich 2020!

ICH LADE DICH EIN, DIR EBENSO BEWUSST EINE GRUNDLAGE FÜR DEIN GUTES GEFÜHL ZU SCHAFFEN UND WÜNSCHE DIR BESINNLICHE WEIHNACHTSTAGE
MELANIE

Sich selbst zu respektieren und zu lieben, wie man ist, ist so wichtig. Aber manchmal leichter gesagt, als getan. Ich möchte Dir ein paar Tipps mit auf den Weg geben!

Was ist eigentlich „schön“?
Von Schönheit hat jeder seine eigene Auffassung, daher auch das Sprichwort: Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Oft wünschen wir uns von anderen hübsch gefunden zu werden. Aber wie sollen Andere Dich schön finden, wenn Du es selbst nicht einmal tust? Lege allerdings nicht zu großen Wert auf die Meinung anderer. Es kann Dir wirklich so egal sein, was Andere von Dir denken, solange Du mit Dir selbst im Reinem bist.

Respektiere Dich selbst
Jeder Mensch ist ein Individuum und auf seine ganz eigene Art und Weise wunderschön. Also lass’ Dir gesagt sein: Du bist schön! Versteck Dich zum Beispiel nicht unter Kilos von Make-Up, um Deine Unsicherheit zu verdecken – geh’ lieber an den Kern der Sache. Hole dir Hilfe von einer Kosmetikerin um die Unreinheiten in den Griff zu bekommen und arbeite direkt daran Dich zu lieben, so wie Du bist. Suche bei Dir nicht nach den Dingen, die Du nicht magst, sondern leg Deinen Fokus auf die Dinge, die Du an Dir selbst gern hast. Selbstliebe und ein gesundes Selbstbewusstsein bringen zudem auch eine positive Ausstrahlung mit. Dies wird als äußerst attraktiv, sexy und schön empfunden.

Sei Dir selbst ein bester Freund
Wie ist das gemeint? Motiviere Dich selbst! 
Du sollst Dich nicht runter machen und für einen Versager halten, wenn etwas schiefläuft. Das würdest Du bei Deinem besten Freund ja auch nicht tun. 
Wieso haben wir an uns selbst einen so hohen Anspruch?
Wenn etwas mal nicht genauso geklappt hast, wie Du es Dir vorgestellt hast, mach Dir nichts draus, davon geht die Welt nicht unter. Denn auch negative Erfahrungen machen Dich stärker. 
Jeder Profi war mal ein Amateur! Hin und wieder zu scheitern gehört zum Leben dazu, es kommt darauf an wie man damit umgeht. Arbeite an Dir selbst und lerne aus Deinen Fehlern, dann kannst Du es beim nächsten Mal besser machen.

Ein hilfreicher Tipp dazu: Frage Dich, ob du mit einer Person Kontakt haben würdest, wenn Sie so mit Dir umginge und reden würde, wie Du es im Alltag und Selbstgespräch mit Dir selber machst.