Kosmetiktermin nach Lockdown Terminvergabe

Terminvergabe 2021 – WĂŒnsch dir was 

Am 31.10.2020 hatte ich die letzten Kundinnen zum Permanent Make-up und Microblading bei mir. Stand heute (03.01.2021) wird es auch noch lÀngere Zeit dauern, bis ich wieder am Kunden arbeiten darf. Die Terminvergabe wird daher auch in 2021 besonders.

Teaser: Weil es beim letzten Mal so gut ankam, kannst du im letzten Teil des Beitrags lesen, was ich in der Zwischenzeit so mache.

Terminvergabe Miderma VIP

Vor dem zweiten Corona Lockdown, standen bei mir natĂŒrlich wieder Permanent Make-up und Microblading Termine fĂŒr die folgenden Monate fest. Wie beim ersten Lockdown im FrĂŒhjahr 2020 habe ich alle Kunden persönlich angerufen und informiert, wie ich vorgehe.

Damit es transparent ablĂ€uft, habe ich mir im ersten Lockdown eine Struktur ĂŒberlegt, die gut funktioniert und alle zufriedenstellt.

Schritt 1: Ausgesetze Termine

Kunden, die in der Zeit der behördlich angeordneten Schließung einen Termin gehabt hĂ€tten, werden zuerst terminiert.

Da viele weiterhin zur Arbeit gehen, wird jeder Einzelne telefonisch und/oder per Mail und WhatsApp informiert. So hat es nach dem ersten Lockdown am besten funktioniert.

Schritt 2: Wunsch-Termin fĂŒr Kunden, die noch keinen fixen Termin vor dem Corona Shutdown hatten

Du wĂŒnschst dir recht zĂŒgig einen Termin und hattest vor Corona noch keine Gelegenheit dazu?

Trag dich in die Wunschliste ein. Dich informiere ich direkt im nÀchsten Schritt, sobald ich die ausgesetzten Termine im Terminplaner vergeben konnte.

Da bekanntlich nicht jeder zeitlich flexibel ist, kann dein Termin möglicherweise auch schon recht schnell stattfinden.

Alles was Du fĂŒr deinen Wunsch-Termin tun musst:

Button klicken, eintragen, auf Öffnung der Institute warten, nach meiner Info an dich einen Termin finden



Schritt 3: Öffnung des Online-Terminkalenders

Erst wenn die Terminvergabe mit jeder lieben Miderma VIP Kundin aus den vorherigen beiden Schritten besprochen wurde, öffne ich die Online Kalender fĂŒr alle Standorte wieder.

Ich freue mich jetzt schon sehr auf jeden einzelnen Termin!

VerstÀndnis beibehalten!

Dieses Mal fĂŒhlt es sich etwas anders an. Auch ich habe so langsam keine Lust mehr auf den Lockdown. Zwischendurch habe ich mich ernsthaft gefragt, wofĂŒr ich ĂŒberhaupt aufstehe. Es ist ein Auf und Ab, gerade fĂŒr Arbeitstiere wie mich. Wenn man dafĂŒr brennt was man beruflich tut und es mit harter Arbeit aufgebaut hat, möchte man es nicht durch Ă€ußere EinflĂŒsse zerschlagen lassen. Dennoch bekomme ich es hin mich zu motivieren und manche Dinge auch positiv zu sehen, abzuarbeiten und vorzubereiten. Durch meine KreativitĂ€t und FlexibilitĂ€t versuche ich es als Chance zu sehen. FĂŒr Weiterentwicklung, Optimierung und damit fĂŒr noch besseren Service an meine Kunden. Dazu kannst du mir als kleine Hilfe auch gerne schreiben was du dir von mir wĂŒnschst oder was du besonders gut findest. Vielleicht bringt es mich auf weitere Ideen.

Warum?

Das Berufsverbot in der Beauty Branche besteht, weil wir durch die körpernahe Arbeit keinen Mindestabstand einhalten können.

Es ist mĂŒĂŸig sich ĂŒber Sinn und Unsinn einzelner Maßnahmen zu einigen. Ich weiß, einige Anbieter arbeiten „schwarz“. Das ist leider im wahrsten Sinne des Wortes asozial und finde ich aus mehreren GrĂŒnden unmöglich! Ich weiß auch, dass andere Dienstleister wie Friseure ebenso keinen Mindestabstand einhalten können. Derzeit sind aber auch diese Dienstleister geschlossen.

Wir werden sehen was die Zeit bringt. Bis zur Öffnung arbeite ich weiter im Homeoffice an Projekten, die fĂŒr jeden einzelnen meiner Kunden nur positiv sein werden. Das Warten wird sich definitiv lohnen! 

Terminvergabe und…? Ach ja… da war ja noch was! Teaser am Anfang…

Was ich wĂ€hrend des Lockdowns im Homeoffice mache, war schon beim ersten Mal fĂŒr viele Interessant. Einiges davon berichte ich im Corona Tagebuch.

  • Kundentelefonate
  • Online Workshops
  • Webinar fĂŒr Fachmagazin vorbereitet und gehalten
  • mehrere FachbeitrĂ€ge fĂŒr Magazine
  • Online Shop einrichten
  • Lieferungen meiner Taschen und Kulis kontrollieren
  • Hautpflegeberatung und Permanent Make-up Beratung
  • Homepage ĂŒberarbeiten
  • Baustelle samt Hindernissen koordinieren
  • Teilnahme an Zoom-Calls
  • Vorbereitung fĂŒr kommende neue Projekte
  • BlogbeitrĂ€ge schreiben
  • Newsletter an meine Kunden schreiben
  • Gewinnspiel vorbereiten und auslosen sowie Gewinne versenden
  • Pigmentierung auf Übungslatex um die Hand zu trainieren
  • PlĂ€tzchen backen
  • KĂŒnstlerisch austoben
  • Spazieren gehen
  • Als Nachteule den eigenen Bio-Rhythmus leben (hoffentlich bekomme ich es noch mal umgekehrt, wenn es wieder losgeht)

Hoffentlich auf ganz bald!

Gesund, munter, freudestrahlend und mit viel Energie!