Brillen Make-up

Make-up mit Brille

Eine Brille betont deinen Typ
TrĂ€gst du eine Brille? Dann ist dieser Artikel fĂŒr dich – hier geht es darum, wie du dein Brillen Make-up so optimieren kannst, dass deine Augen bestmöglich betont werden und wie du die Farben so wĂ€hlst, dass sich ein harmonischer Gesamt-Look ergibt. Eine Brille ist heute ein tolles Accessoire und viel mehr als nur ein notwendiges Übel – du kannst mit einem Modell, das zu dir und deiner Gesichtsform passt, deinen Typ sehr schön unterstreichen.

Brillengestelle gibt es mittlerweile in allen erdenklichen Farben und Formen, von dezent bis extravagant. FĂŒr jeden Geschmack und jeden Typ ist etwas dabei. Vielleicht hast du sogar mehrere Brillen mit ganz unterschiedlichen Gestellen, die du je nach Outfit und „Tagesform“ austauschst? In jedem Fall verleihst du deinem Look den letzten Schliff mit einem perfekt abgestimmten Brillen Make-up.

Weit- oder kurzsichtig? Das solltest du beachten

Falls du weitsichtig bist, wirken deine Augen durch den konvexen Schliff der BrillenglĂ€ser grĂ¶ĂŸer. Große Augen sind schön – aber bei stĂ€rkeren GlĂ€sern ist es manchmal ratsam, das Auge optisch ein wenig zu verkleinern. Das erreichst du am besten mit dunkleren, matten Farbtönen – auf Perlmutt-Töne solltest du besser verzichten. Auch mit einem Lidstrich lĂ€sst sich das Auge „kleiner schummeln“.

Die Problematik dabei: Nicht nur deine Augen werden optisch vergrĂ¶ĂŸert, sondern auch jede kleine Unsauberkeit deines Augen-Make-ups. Gerade bei dunklen Farben fĂ€llt sowas dann sehr auf. Deine BrillenglĂ€ser wirken nĂ€mlich wie eine Lupe. Falls du weitsichtig bist, hast du vielleicht leider zusĂ€tzlich Schwierigkeiten, beim Schminken deines Brillen Make-ups die Feinheiten genau zu erkennen. Wie soll man da einen Lidstrich exakt ziehen? Deine Brille ist in diesem Fall ja leider nicht sehr hilfreich. Hier ist ein Permanent Make-up in Form eines Lidstrichs oder einer Wimpernkranzverdichtung ideal.

Perfekt fĂŒr BrillentrĂ€gerinnen:
Permanent Make-up fĂŒr die Augen 

Der Lidstrich wird beim Permanent Make-up als eine exakte Line am Lidbogen entlang gezogen – toll auch zur Korrektur abfallender Augenwinkel oder Schlupflider! Bei der Wimpernkranzverdichtung werden kleine PĂŒnktchen zwischen die Wimpern gesetzt – so sehen deine Wimpern gleich um einiges voller aus und du erhĂ€lst einen gepflegten und natĂŒrlichen Look.  Der unschlagbare Vorteil: Dein Brillen Make-up sitzt zu jeder Tages- und Nachtzeit perfekt, kann nicht verschmieren, und du sparst morgens auch noch jede Menge Zeit!

Das gilt natĂŒrlich ebenso, wenn du kurzsichtig bist!

Falls vor deinen Dioptrien ein „Minus“ steht, sind deine BrillenglĂ€ser konkav geschliffen, also dicker zum Rand hin. Leider lassen sie deine Augen um so kleiner wirken, je stĂ€rker die GlĂ€ser sind. Hier kannst du mit hellen, schimmernden Farben gegensteuern, dunkle Farben verkleinern deine Augen optisch nĂ€mlich noch mehr.  Mein Tipp fĂŒr dich: Weißer Kajal auf der Wasserlinie und weißer Lidschatten im inneren Augenwinkel, dazu noch ein Highlight unter dem Brauenbogen – das vergrĂ¶ĂŸert deine Augen optisch und lĂ€sst deinen Blick wacher erscheinen. Achte bei kleinen Augen definitiv auch auf eine optimierte Augenbraue, die nicht drĂŒckend wirkt. Auch da kann ich dir weiterhelfen! Sind deine Augen durch den hellen Lidschatten sehr dezent geschminkt, betone ruhig den Mund mit einem krĂ€ftigen Lippenstift – auch das lenkt von „zu kleinen“ Augen ab.

Brille und Make-up – auffĂ€llig oder dezent?

Es ist reine Geschmacksache und natĂŒrlich typbedingt, welche Farbe du fĂŒr dein Brillengestelll aussuchst. Du solltest die Farben deines Make-ups zur Brille dann allerdings so wĂ€hlen, dass es insgesamt nicht zu hart oder zu bunt wird. Hast du z. B. ein Gestell in Knallrot, sieht ein roter Lippenstift toll dazu aus, besonders, wenn du den Rest deines Outfits farblich eher dezent wĂ€hlst. FĂŒrs Tages-Make-up mit Brille empfehle ich dir allerdings einen dezenteren Ton. Hast du ein pastellfarbenes Gestell, passen pastellige Töne perfekt dazu. Um dich nicht zu blass erscheinen zu lassen, kannst du deine Augen toll mit einem Lidstrich und Wimperntusche betonen. Achte darauf, dass der Lidstrich zum Ă€ußeren Augenwinkel etwas breiter wird!

So gelingt dir das perfekte Brillen-Make-up fĂŒrs BĂŒro:

  1. Zupfe deine Augenbrauen schön in Form – sie sollten immer gepflegt aussehen, damit sie deinem Gesicht einen optimalen Rahmen verleihen. Falls sie sehr aus der Form geraten sind, zupfe sie lieber abends, dann ist die Rötung vom Zupfen morgens abgeklungen. Hier gehts zum Beitrag fĂŒr das richtige Zupfen.
  1. Reinige dein Gesicht grĂŒndlich und trage eine Pflege auf, die auf deinen Hauttyp abgestimmt ist.
  1. Jetzt trĂ€gst du ein HD (High Definition) Make-up in deinem Hautton auf (im Zweifelsfall lieber eine Nuance heller). Das kaschiert kleine Unebenheiten, Äderchen und Rötungen perfekt. Schatten, z. B. unter den Augen und Linien (tiefere Falten) kaschierst du am besten mit einem Concealer, der einen Ton heller sein sollte als dein Hautton. Fixiere das Make-up jetzt mit einem losen Transparentpuder – ÜberschĂŒssiges Puder entfernst du am besten mit einer Camouflage-BĂŒrste oder einem weichen Pinsel.
  1. Trage jetzt auf das bewegliche Lid creme- oder nudefarbenen Lidschatten auf (falls du weitsichtig bist, wĂ€hle einen matten Ton). Zum Ă€ußeren Augenwinkel hin und in der Lidfalte applizierst du noch deinen Wunschfarbton. Jetzt ziehst du am oberen Wimpernkranz eine exakte Linie in einer aussagekrĂ€ftigen Farbe, die zu deinem Look passt. Falls du kĂŒnstliche Wimpern trĂ€gst, ist nun der richtige Moment, um sie anzubringen. Ansonsten benutze einfach etwas Wimperntusche oder lass dir ein praktisches Wimpernlifting bei deiner Kosmetikerin machen. Dabei werden deine Naturwimpern dauerhaft nach oben gestreckt. Das geschieht indem deine eigenen Wimpern bei geschlossenem Auge auf einem Pad, mit verschiedenen FlĂŒssigkeiten behandelt werden und nach dem Lifting-Prozess dunkel gefĂ€rbt werden. Die Wimpern wirken durch die Streckung lĂ€nger und dichter. Es hĂ€lt bis zu 8 Wochen. Danach können viele sogar ganz auf Wimperntusche verzichten. Super Pluspunkt auch fĂŒr dein Brillen Make-up.
  1. Wie schon gesagt – Dein Styling sollte nicht zu bunt aussehen, deshalb wĂ€hle eine Lippenstiftfarbe, die mit dem Make-up und der Farbe deines Brillengestells harmoniert. Dezent betonen kannst du deine Lippen trotzdem, indem du mit einem nudefarbenen Lipliner die Kontur sorgsam nachziehst und anschließend in einem dezenten Braun- oder RosĂ©ton schminkst. FĂŒr ein brillantes Aussehen tupfe noch etwas Gloss auf deine Lippen.
  1. Dein Rouge sollte auf die Lippenstiftfarbe abgestimmt sein. Ein warmer Rosé- oder Pfirsichton verleiht deinem Gesicht ein frisches Aussehen. Trage dein Rouge so auf, dass es mit der Brillenform harmoniert.

Jetzt noch die Haare stylen, ein schickes Outfit anziehen, und schon kannst du deine Kollegen und die GeschÀftsleitung mit deinem professionellen Business-Look beeindrucken, der aussieht, als kÀmst du direkt aus dem Kosmetiksalon.

Apropos Kosmetiksalon: Der Besuch lohnt sich und ist eine tolle Investition in dich selbst. Deine Kosmetikerin kann dir optimale Schminktipps und kompetente Produktempfehlungen geben, die perfekt auf dich und deinen Hauttyp abgestimmt sind. Falls du dich fĂŒr ein Permanent Make-up interessierst, kannst du dich natĂŒrlich auch direkt an mich wenden.

Ganz viel Freude beim Umsetzen der Brillen Make-up Tipps

Deine Melanie