Männer Augenbrauen zupfen Korrektur

Für immer mehr Männer ist der Besuch im Kosmetikinstitut mittlerweile selbstverständlich. Fußpflege, Hand- und Nagelpflege gehören zum Standardprogramm. Aber auch an eine Augenbrauenkorrektur wagen sich die Herren immer häufiger. Die Bedingung: es soll gepflegt aussehen, darf aber nicht zu feminin wirken. Die Angst, für homosexuell gehalten zu werden, ist bei einigen hetero Männern zu Unrecht sehr viel größer als die vor eventuellen Schmerzen. Wenn du ein Mann bist und diesen Artikel liest zur Augenbrauenkorrektur für Männer liest, möchte ich dich informieren und beruhigen. Bist du eine Frau, die den Mann an ihrer Seite überzeugen möchte, können dir diese Zeilen vielleicht dabei helfen. Eins ist klar: Frauen lieben es, wenn ein Mann sich pflegt – und auch im Geschäftsleben kommt ein gepflegtes Äußeres gut an. Ob Frau, Chef, Geschäftspartner oder Kunde – dein Gegenüber sieht dir zuerst ins Gesicht.

 

Männer Augenbrauen- das richtige Maß zählt

Deine Augenbrauen geben deinem Gesicht einen Rahmen, ihre Form kann deinen Gesichtsausdruck vollkommen verändern. Wild wachsende, buschige Augenbrauen wirken schnell ungepflegt und oft wenig sympathisch. Eine dezente Brauenkorrektur macht in solchen Fällen viel aus und lässt dein Gesicht offener und freundlicher wirken. Aber es gibt auch den umgekehrten Fall: Sind deine Brauen im Gegenteil eher spärlich, zum Beispiel nach einem Unfall oder nach einer Krankheit, ist das erstmal irritierend, dein Gesicht wirkt „unvollständig“.  Hier ist ein Permanent Make-up die richtige Wahl. Zum Thema „PMU für Augenbrauen“ gibt es einen gesonderten Artikel, ich gehe aber auch hier später noch einmal darauf ein, denn Männerhaut ist anders aufgebaut als weibliche Haut. Bei einer Pigmentierung muss das unbedingt berücksichtigt werden.

 

Bloß nicht feminin wirken!

 

Aber auch sonst gibt es einiges zu beachten. Männer, vor allem Geschäftsleute, gehen mit anderen Erwartungen ins Kosmetikinstitut als Frauen. Sie wollen in der Regel keinen Wellness-Tag mit Entspannung und keine Unterhaltung, sondern schnelle Ergebnisse in der Mittagspause oder zwischen zwei Terminen – wie den schnellen Haarschnitt beim Friseur. Auch die Ansprüche an das Ergebnis unterscheiden sich: Geht es nur um eine Korrektur, ist es wichtig, dass die Brauen zwar eine schöne Form bekommen, dabei aber nicht so exakt gearbeitet wird, wie man es bei einer Frau täte. Denn genau den femininen Look will man ja vermeiden. Man startet zunächst also eher mit kleineren Korrekturen: Die Haut zwischen den Brauen wird gesäubert, die Härchen kürzer geschnitten. Das sieht gleich schon ein ganzes Stück gepflegter aus. Um die Brauen weiter in Form zu bringen, gibt es dann verschiedene Methoden.

 

Wachsen, Zupfen oder Sugaring für Männer?

Bei sehr breiten Brauen ist oft Wachs das erste Mittel der Wahl. Die feineren Konturen werden in Form gezupft. Sugaring ist eine vergleichsweise sanfte Methode und damit eher einsteigertauglich. Sowohl Waxing als auch Sugaring basieren auf demselben Prinzip. Die Haut wird dabei mir Zuckerpaste oder Wachs eingestrichen, und anschließend wird alles mit einem Ruck abgezogen, die Haare bleiben dabei in der Paste bzw. im Wachs hängen. Beim Sugaring wird die Paste in Wuchsrichtung der Haare abgezogen – im Gegensatz zum Waxing. Deshalb ist Sugaring eine etwas sanftere Methode und gut für den Einstieg geeignet (es eignet sich übrigens auch bestens für die Entfernung von Nasenhaaren!). Allerdings haften die Haare besser am Wachs, beide Methoden haben also ihre Vor- und Nachteile. Es hängt auch vom Schmerzempfinden des Kunden ab, welche man verwendet. Je öfter man die Prozedur wiederholt, desto weniger Schmerz wird man spüren – man gewöhnt sich irgendwann daran.

 

Nach der Behandlung ist eine nicht fettende Creme mit beruhigenden Substanzen wie Panthenol, Aloe Vera oder Malvenextrakt wohltuend. Malvenextrakt hält die Brauen zusätzlich wie ein Haargel in Form. Zur weiteren Beruhigung der Haut und um die Rötung nach der Behandlung verschwinden zu lassen, kann man auch etwas Eis benutzen – die Reizung geht in jedem Fall schnell zurück. Wird regelmäßig korrigiert, muss man die Brauen häufig nur noch in der Länge stutzen.

 

Übrigens auch im Trend bei Männern: Das Färben der Wimpern und Augenbrauen. Gerade jüngere Männer haben diese ursprünglich eher weibliche Domäne für sich entdeckt und verleihen ihrem Blick so mehr Frische und tieferen Ausdruck.

Augenbrauen optisch auffüllen oder konstruieren – die Königsdisziplin

Gegen spärlichen Brauenwuchs ist leider kein Kraut gewachsen, aber optisch kann man mit einem Permanent Make-up eine Menge tun. Hier ist ein PMU Artist mit viel Erfahrung gefragt –besonders, was die Männerhaut betrifft. Männliche Haut unterscheidet sich wesentlich von weiblicher Haut – wenn das bei der Behandlung nicht beachtet wird, fällt das Ergebnis womöglich anders aus als geplant.

 

Besonders wichtig ist aber, dass die Zeichnung der einzelnen Härchen absolut natürlich wirkt und nicht gemalt oder geschminkt aussieht. Der natürliche Wuchs der männlichen Brauen muss imitiert werden, die Farben müssen perfekt auf den Hautton abgestimmt sein, man verwendet am besten mehrere Nuancen. Und natürlich muss die Form optimal zum Gesicht passen. Bei komplettem Brauenverlust kann man sich an alten Fotos orientieren, um ein authentisches Ergebnis zu erreichen.

 

Nicht ganz so kompliziert ist das Auffüllen, also das optische Verdichten der Augenbrauen. Aber auch hier ist ein guter PMU Artist gefragt, denn die Übergänge zur echten Braue müssen unauffällig gestaltet werden. Du solltest diese Behandlung nur von Spezialisten durchführen lassen, die nachweislich viel Erfahrung damit haben. Schau dir Vorher-/Nachher-Fotos an und lass dich vor der Behandlung umfassend beraten und über Risiken aufklären!

 

Auch Wimpern lassen sich durch eine Wimpernkranzpigmentierung optisch verdichten, dabei werden kleine Pünktchen zwischen die vorhandenen Wimpern gesetzt. Bei Totalverlust der Wimpern kann man hier einen Härchenlidstrich setzen. Auch hier gilt: Bitte recherchiere gut und investiere Zeit in eine ausführliche Beratung, bevor du dich für einen PMU Artist entscheidest. Zu der Frage, wie du einen guten PMU Artist findest, gibt es einen eigenen Blogartikel.

 

Egal ob zupfen, wachsen, zuckern oder PMU. ich wünsche dir in jedem Fall viel Freude am Ergebnis!