Kategorie → News

Alle Neuigkeiten rund um Miderma, Beauty, Permanent Make-up und wirksame Kosmetik findest Du in dieser Kategorie.

Lass mich wissen, worüber Du lesen möchtest.


Miderma Adventskalender 2022
News

Miderma Adventskalender 2022

Hinter jedem Türchen des Miderma Adventskalenders verbirgt sich eine großartige Überraschung für Dich. Jeden Tag gibt es ein aktives Türchen....
selbstgemachter Adventskalender
News

selbstgemachter Adventskalender

Ups, das kommt jetzt aber alles ganz plötzlich… Blitzt dir dieser Gedanke beim Thema Adventskalender auf?  Hier bist du richtig,...
Geschenkidee zum Valentinstag
News

Geschenkidee zum Valentinstag

Hallo 2021
News

Hallo 2021

Weihnachten im Kosmetikinstitut
News

Weihnachten im Kosmetikinstitut

Miderma expandiert – Melanie Miniaci gibt Einblicke
News

Miderma expandiert – Melanie Miniaci gibt Einblicke

Miderma Permanent Make-up auf Social Media
News

Miderma Permanent Make-up auf Social Media

Coaching Projekt GEDANKENtanken Alumnis
News

Coaching Projekt GEDANKENtanken Alumnis

Weihnachtsstress
News

Weihnachtsstress

WINTERDEPRESSION UND WIE WIR UNS ALLES VON DER SEELE PLANEN In meinem Artikel erzähle ich Dir wie ich meine Highlights...
Liebe Dich selbst!
News

Liebe Dich selbst!

Sich selbst zu respektieren und zu lieben, wie man ist, ist so wichtig. Aber manchmal leichter gesagt, als getan. Ich...
Online Beratung – Permanent Make-up
Beauty ○ Make-up ○ Hautpflege News Permanent Make-up Blog

Online Beratung – Permanent Make-up

„Makel? Los!“ Melanie Miniaci bei Vox
News

„Makel? Los!“ Melanie Miniaci bei Vox

"Makel? Los!" - Die Beauty-Doku-Soap bei VOX *quelle <* Missglückte Tattoos, starke Hautunreinheiten oder Permanent-Make-up, das selbst überschminkt gehört, sind...
Melanie als Expertin im Beauty Forum
News

Melanie als Expertin im Beauty Forum

Melanie Miniaci als Expertin im Beauty Forum Melanie Miniaci ist staatlich geprüfte Kosmetikerin mit medizinischem Schwerpunkt. Sie ist selbstständig und...
Miderma in der neuen Beauty-Doku-Soap „Makel? Los!
News

Miderma in der neuen Beauty-Doku-Soap „Makel? Los!

Hautversteher
News

Hautversteher

DU KOMMST NICHT DURCH DEN DSCHUNGEL DER KOSMETIKPRODUKTE AN DEIN ZIEL? DAS RICHTIGE PFLEGEPRODUKT FÜR JEDE HAUT AUF DIE INNEREN...
Beauty Last Minute?
News

Beauty Last Minute?

Erhalte hier auf meinem Beauty Blog regelmäßig und rechtzeitig brandheiße Neuigkeiten über Miderma-Aktionen – denn „Last Minute“ klappt bei Kosmetikbehandlungen...

Hinter jedem Türchen des Miderma Adventskalenders verbirgt sich eine großartige Überraschung für Dich.

Jeden Tag gibt es ein aktives Türchen. Komm also wieder 🙂

door-Türchen 1
door-Türchen 2
door-Türchen 3
door-Türchen 4
door-Türchen 5
door-Türchen 6
door-Türchen 7
door-Türchen 8
door-Türchen 9
door-Türchen 10
door-Türchen 11
door-Türchen 12
door-Türchen 13
door-Türchen 14
door-Türchen 15
door-Türchen 16
door-Türchen 17
door-Türchen 18
door-Türchen 19
door-Türchen 20
door-Türchen 21
door-Türchen 22
door-Türchen 23
door-Türchen 24

Ups, das kommt jetzt aber alles ganz plötzlich… Blitzt dir dieser Gedanke beim Thema Adventskalender auf? 

Hier bist du richtig, wenn du dieses Jahr „Adventskalender Bringer“ auf der Suche nach Inspirationen bist. 

In diesem Beitrag wirst du eine Vielzahl an kreativen Impulsen für einfallsreiche Adventskalenderfüllungen bekommen. Alles fein säuberlich als Liste für Adventskalender Inhalte zusammengefasst – außerdem gibt es eine Liste mit Themen für den Adventskalender. Zusätzlich hilft dir die 7-Schritte-Anleitung für deinen selbst gemachten Adventskalender, den Überblick bei diesem Vorhaben zu bewahren. Hier lernst du garantiert, wie du sehr schnell und mit viel Freude einen DIY-Adventskalender zusammenstellen kannst.

Wann muss der Adventskalender fertig sein?

Nicht mehr lange hin, und es ist schon wieder so weit. Wer pünktlich ab dem Öffnen des ersten Türchens bis zum 24. Türchen jeden Tag eine kleine, aufregende Überraschung präsentieren will, sollte sich ranhalten. Am 30. November muss der Adventskalender spätestens fertig sein. Nur so bringst du die Augen des Beschenkten rechtzeitig ab dem 01. Dezember jeden Tag etwas mehr zum Strahlen. Strahlen in den Augen ist neben Needling, Permanent Make-up und gepflegter Haut übrigens der Anti-Aging-Tipp Nr. 1 von Miderma. 

Läuft es dir nun vor Schreck klirrend kalt den Rücken runter, wenn du auf das Datum guckst? Keine Sorge! Mit der richtigen Planung und Inspiration bekommst du deine Überraschung garantiert noch pünktlich hin. Auf den letzten Drücker sind manche Menschen ohnehin am besten organisiert – Adrenalin go!

Selbstgemachter Adventskalender – die Ausgangslage

Mit viel Zuneigung und Freude entstehtdie Idee, einen Adventskalender für einen seiner Lieblingsmenschen zu gestalten. Geht es allmählich an die Planung und Umsetzung, kippt die vorweihnachtliche und freudvolle Energie allerdings leicht und wird zur kreativen Blockade. 

“Wie soll ich den Adventskalender bestücken? Wie soll ich die Inhalte verpacken? Wie kriege ich das alles in der kurzen Zeit noch hin?” 

Zwischendurch setzt kurze Verzweiflung ein und der ein oder andere entschließt sich, die Idee dann doch lieber im nächsten Jahr umzusetzen. Damit es gar nicht erst so weit kommt, braucht man neben allen anderen alltäglichen Aufgaben eine gute Struktur und ein abgestimmtes Timing. 

In 7 schnellen Schritten zum selbstgemachten Adventskalender

Jetzt geht’s los! Ich ziehe für dich den roten Faden. Ab Ausarbeitung der Idee über die Planung hin zur Umsetzung. 

Welche Fragen bringen uns nun ans Ziel für den DIY-Adventskalender? Für wen, wie viele Tage, wie teuer, welcher Inhalt, wie werden die Dinge verpackt? Wie kommt der selbst gemachte Adventskalender pünktlich zum Empfänger? 

Mit dieser Adventskalender Schritt-für-Schritt Anleitung kannst du notfalls sogar einen Last-Minute-Adventskalender gestalten, der gar nicht danach aussieht. Keine Zeit mehr verlieren! Greif schon mal zu Stift und Papier!

 

Auf geht’s in 7 Schritten zum DIY-Adventskalender

Der Adventskalender, der garantiert alle Erwartungen sprengt!

    1.     Brainstorming über die beschenkte Person
    2.     Wie viele Tage soll der Adventskalender haben
    3.     Thema des Adventskalenders
    4.     Brainstorming-Liste für den Inhalt des Adventskalenders 
    5.     Erstellen der Türchen
    6.     Füllen
    7.     Verschicken

Schritt 1 – die Überlegungen

Eine wunderschöne Idee, die beste Freundin, den Partner, die Kinder oder Arbeitskollegen mit einem selbst gemachten Adventskalender überraschen zu wollen. Er soll etwas Besonderes werden, weil er von Herzen kommt. First of all steht deshalb die Zusammenstellung verschiedener Eckdaten. Mit ein wenig Planung entsteht am Ende keine böse Überraschung, weil wir irgendetwas vergessen haben oder bemerken, dass die Inhalte gar keine richtige Freude schenken. Mit dem ersten Schritt, der die Überlegungen zur Person betreffen, ist man am Ende viel schneller fertig, und der Adventskalender bekommt eine sehr persönliche Note.

Für wen ist der DIY-Adventskalender?

Zu Beginn muss glasklar sein, für wen der Adventskalender gestaltet wird. Jetzt denkst du dir vielleicht, dass die Frage einfach beantwortet ist. Je nach persönlichem Ausgangspunkt soll es eine vorweihnachtliche Überraschung werden, in Form von einem:

  •       Adventskalender für den Mann
  •       Adventskalender für die Frau
  •       Adventskalender für die beste Freundin
  •       Adventskalender für ein Kind
  •       Adventskalender für Oma und Opa
  •       Adventskalender für eine Kollegin
  •       Adventskalender für Kunden

Was macht diesen Menschen oder die  Personengruppe aber wirklich aus? Für eine treffsichere persönliche Note werden weitere Überlegungen notwendig. Besondere Freude kreiert man mit Sorgfalt, darum notiere dir innerhalb von 5 Minuten einige Punkte zur Person. Stell dir dafür eine Stoppuhr. Sowird die Ideenfindung für die Adventskalender Inhalte immer mehr angeregt und viel einfacher. Notiere dir alle Dinge, die dir einfallen, auch mögliche Adventskalender-Inhalte, wenn dir sofort etwas einfällt. Nutze deinen kreativen Flow. Wie habt ihr euch kennengelernt und was habt ihr bis jetzt zusammen erlebt? Was kommt dir in den Sinn, wenn du an die zu beschenkende Person denkst? Hier mal einige Gedanken, die ich mir mache,  wenn ein Geschenke oder eine Überraschung ansteht:        

  • Welche Hobbys hat der- oder diejenige?
  •       Was hat die Person in letzter Zeit erzählt?
  •       Welchen Job hat er oder sie?
  •       Wie läuft es in der Schule?
  •       Was gibt es generell Neues im Leben der Person?
  •       Was isst oder trinkt die Person gerne?
  •       Welchen Sport macht die Person gerne?
  •       Was haben wir zuletzt gemeinsam unternommen oder was wollen wir gemeinsam unternehmen?
  •       Was für Erinnerungen oder Alltagsgeschichten teile ich mit der Person?
  •       Welche Gemeinsamkeiten haben wir?

Schritt 2 – wie viele Tage hat mein Adventskalender?

Je nach kreativer, zeitlicher und finanzieller Planung lässt sich der selbst gemachte Adventskalender straffen oder erweitern. Geeignete und sinnvolle Aufteilungen sind:

4 Türchen, wobei jedes einzelne Türchen für einen der Adventssonntage reserviert ist. Dieses Jahr musst du bei dieser Variante schon am 27.11.2022 mit der ersten Adventsüberraschung fertig sein, denn dann ist der 1.Advent.

  1. Adventssonntag, 27.11.2022.
  2. Adventssonntag, 04.12.2022
  3. Adventssonntag, 11.12.2022
  4. Adventssonntag, 18.12.2022

12 Türchen bieten sich zum einen ideal für Paare oder andere Zweiergrüppchen, wie beste Freundinnen oder Kollegen an. So können die Pärchen abwechselnd ein Türchen vergeben und öffnen. Pro Person werden also 12 Türchen vergeben, das spart Zeit und Geld. Außerdem wird diese Variante zum gemeinsamen Advents-Erlebnis.

Erster Tag Aufgabe und zweiter Tag Erledigung

Eine weitere Variante für einen 12-Tage-Adventskalender kann man mit etwas mehr Kreativität in Form eines  Aktiv-Adventskalenders gestalten. An einem Tag wird eine Aufgabe ins Türchen gelegt, die dann an diesem oder am nächsten Tag erledigt wird. Wenn man etwas von den Erledigungen mitbekommen möchte und es witzig gestaltet, kann man der beschenkten Person im ersten Türchen beispielsweise die Pflicht auferlegen, einen „Beweis“ für die Erledigung erbringen zu müssen. Dafür machen wir uns dann die modernen Möglichkeiten zunutze. Persönlich, per Nachricht,  Videocall, aufgenommenes Video oder Telefonat kann der “Beweis” erfolgen. Hierbei musst du allerdings sehr kreativ sein und etwas mehr Zeit einplanen. Dafür sparst du Budget ein und hast an diesem verschenkten Adventskalender richtig teil..

Mögliche lustige Aufgaben könnten sein:

  •  eine Sport-, Yoga-, Dehnübung die gefilmt werden muss
  • die Aufforderung, einen kurzen Reim zu einem bestimmten Thema oder der gemeinsamen Beziehung zu schreiben und spätestens am nächsten Tag via Nachricht oder Telefon mitzuteilen
  • eine Knoblauchzehe essen oder Zitronensaft trinken (natürlich für die Abwehrkräfte 😊 ) und dabei filmen, das Video danach zusenden
  • Unter der Dusche singen
  • am nächsten Tag für den „Adventskalenderbringer“ kochen

Bei Aufgaben, die sich eher für eine Art Achtsamkeitskalender eignen und einen etwas ernsteren Hintergrund haben, würde ich die Beweise natürlich nicht einfordern. Vielleicht bietet sich aber an, jeden zweiten Tag eine liebe Nachricht an die beschenkte Person zu schreiben. Sehr schön ist, wenn die Nachricht das aktuelle Türchen aufgreift und deine Worte dazu passen. Für diese Variante macht es Sinn, alle Infos und Texte  in einen Kalender einzutragen, damit du nichts vergisst.

24 Türchen sind die gängigste Variante des Adventskalenders. Jedes Türchen wird bestückt. Die beiden vorherigen Varianten und auch ein größeres Nikolaus Stiefelchen können bei den 24 Türchen selbstverständlich mit eingeflochten werden.

Wenn du einmal anfängst, über verschiedene Möglichkeiten nachzudenken, kommen ganz viele schöne und kombinierbare Möglichkeiten hinzu. Vielleicht ist sogar eine Idee dabei, die du selbst noch nie bedacht hast.

Schritt 3 – Adventskalender Thema (optional)

Im ersten Schrittn hast du schon überlegt, was die Person ausmacht. Diese notierten Eigenschaften über die Person und euer Verhältnis zueinander helfen dir sicher schnell auf die Sprünge, und dir werden schon bald einige Inhalte für die Türchen einfallen. Überleg dir ruhig anhand dieser Infos ein übergeordnetes beziehungsweise ein bedeutungsvolles Thema für den Adventskalender. 

Neben den vorherigen Gedanken vereinfachst du dir die Sache mit einem übergeordneten Thema zusätzlich. Die Entscheidung, ob der Adventskalender nach Themen oder komplett gemischt sein soll, hilft, die ideale Füllung zu finden. 

Wählst du – wie beim Miderma Adventskalender – beispielsweise das Thema “Beauty-Adventskalender” aus, ergeben sich viele Unterkategorien. Alles rund um Wohlfühlen, Entspannen und Schönheit. Durchweg alle verwandten Themen von Kopf bis Fuß, Haut, Haare, Hände und Nägel lassen neue Ideen für Inhalte aufblitzen. Notiere dir nun das Adventskalender Thema.

Diese Vorgehensweise vereinfacht das Erstellen einer Liste und die Auswahl enorm.

Adventskalender-Ideen nach Thema

Beauty Adventskalender

Pflegeprodukte, Make-up, Wellness-Utensilien, Beauty-Tipps, Behandlungsgutscheine, Parfümproben, Ätherische Öle, Bürsten, Haarspangen

Adventskalender zum Thema Schmuck

Modeschmuck, Haarklammern, Ohrringe, Ringe, Ketten, Hautschmuck in Form von Klebe-Tattoos, Gutschein für eine professionelle Reinigung von hochwertigem Schmuck beim Juwelier, Reinigungsutensilien für Schmuck, Schmuckaufbewahrung

Adventskalender gegen Stress

Adventskalender mit dem Thema Achtsamkeit

Adventskalender mit dem Thema Selbstbewusstsein

Adventskalender mit dem Thema Sport, Dehnen, Yoga

Inhalte in Form von Sprüchen, Übungen, Links zu Youtube-Videos, Büchern, Teebeuteln mit Sprüchen, Teelichter für den täglichen Entspannungsmoment, gemeinsamen Unternehmungen zum Thema

Spaßiger Adventskalender

Aktiver Kalender wie oben bei Schritt 2 angerissen

Adventskalender mit Witzen füllen

Mit gemeinsamen lustigen Fotos füllen

Genuss-Adventskalender

Adventskalender für Kaffeeliebhaber: Kaffeeproben und Kaffeegewürze

Gleiches für Teeliebhaber

Cocktailrezepte

jeden Tag ein anderes Gericht

Rezept für deine Lieblingsplätzchen

Rezept des Gerichts, welches die beschenkte Person am liebsten von dir gekocht isst, 

internationale Süßigkeiten, beispielsweise spezielles Lakritz,

Gewürze

Gutscheine für bestimmte Feinschmeckerläden

Online-Adventskalender

Wenn du gleich mehrere Personen mit einem individuellen Adventskalender überraschen willst, bietet sich ein Online-Adventskalender an. Selbst als Privatperson gibt es Möglichkeiten, verschiedenste Online-Kalender zu gestalten. Egal ob auf Social-Media, einem Messenger-Dienst oder mit einem Extratool für Adventskalender. 

Ein Beispiel ist das Gründen einer WhatsApp-Gruppe, in die du die Personen einlädst. Jeden Tag kannst du dort ein lustiges Video, einen Spruch, ein gemeinsames Bild oder auch eine Einladung zum gemeinsamen Essen oder Weihnachtsmarktbesuch  hinein posten. Sei auch hier kreativ.

Schritt 4 – Brainstorming Adventskalender-Inhalte

Womit soll der selbstgemachte Adventskalender nun befüllt werden?

Möglichkeiten für den Inhalt des Adventskalenders gibt es sehr viele, wenn du etwas mehr über die Person weißt und deine Kreativität fließen lässt. Möchtest du kein übergeordnetes Thema wählen, bietet es sich an, ein sprudelndes Brainstorming zu starten. Um jetzt schnell ans Ziel zu kommen schreib dir alles auf, was dir bei dem Gedanken an einen Adventskalender einfällt.

Danach suchst du dir anhand der vorher festgelegten Türchen-Anzahl nur noch die besten Ideen für Adventskalender-Inhalte heraus, die deinem Budget entsprechen und markierst sie.

Wo bekomme ich die Inhalte so schnell her? 

Wenn du einen gemischten Kalender planst,schlendere doch mal durch die Stadt oder einen Krimskrams-Laden  – dein Körbchen wird garantiert voll. Gute Anlaufstellen sind zudem Secondhand-Geschäfte, Drogerien, Parfümerien, Dekogeschäfte, Spielzeugläden, Baumärkte, Online-Handel…

Schon man in die eigenen vier Wände oder Schränke geschaut?

Was sich meiner Ansicht nach super anbietet (eine meiner Freundinnen wird beim Lesen einen Anfall bekommen) sind Dinge, die man zu Hause hat. Dinge, an denen man sich irgendwann mal erfreut hat, stehen später oft nur noch herum. Man bemerkt sie gar nicht mehr, man hat sich mit der Zeit an ihnen sattgesehen. In meinen Augen ist nichts Verwerfliches dran, auch Dinge, die einem geschenkt wurden, weiterverschenken. Besonders, wenn man sie noch nie leiden konnte oder mittlerweile nicht mehr leiden kann. Das Geschenk hat mit der Geste des Schenkens ja sowieso schon seinen Zweck erfüllt. Inspiration dazu findest du bei Marie Kondo – “Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert”. Nicht alles kann ich aus ihren Inhalten nachvollziehen. Ein paar gute Impulse habe ich dennoch aus dem Buch mitgenommen. 

Damit wir den anderen nicht „zumüllen“, ist bei der Auswahl von Inhalten aus dem eigenen Besitz Respekt gegenüber der Person und den Dingen notwendig. Natürlich wird es eine besondere Überraschung, wenn der Beschenkte schön öfter erwähnt hat, wie toll dies oder jenes Stück ist: Idealer Zustand der Dinge vorausgesetzt.

Adventskalender Inhalte Liste

Rezepte 

  • Cocktail-Rezepte
  • Smoothie-Rezepte
  • Für deine Lieblingsplätzchen oder die Lieblingsplätzchen des Beschenken
  • Glühweinrezept
  • Glowing-Aperol-Rezept
  • Rezept für selbstgemachte Badezusätze
  • Rezept für ein selbstgemachtes Peeling – DIY Lippenpflege
  • Rezept für eine Gewürzmischung
  • Rezept für Rotkohl, Weihnachtsgans etc.

Haare

  • Haarschmuck in jeglicher Form: Klammern, Spangen, Haargummis, Haarreif, Haarbänder
  • Haarpflege in Normal- oder Kleingrößen: Shampoo, Spülung, Kur, ein fester Shampooblock
  • Stylingprodukte: Haargel, Haarwachs, Spray, Haaröl, Glitter
  • Kamm, Bürste, 
  • die Haarfarbe die die beschenkte Person immer selbst kauft und aufträgt

Für Genießer

  • Kleine alkoholische Getränke
  • Verschiedene Teesorten, Tee-Utensilien
  • Verschiedene Kaffeesorten und Kaffeegewürze, Kaffee-Utensilien
  •  Internationale oder ausgefallene Süßigkeiten, Center Shocks, Esspapier
  • an einem Tag Pasta, am nächsten Tag Pesto
  • 24 verschiedene Marmeladen in Kleingrößen
  • 24 Gewürze / Kräuter
  • Nüsse
  • Kekse
  • Einen kleinen Zettel mit dem Hinweis, dass alle folgenden Türchen bis zum Tag xy aufgespart werden müssen. Am Tag xy machst du mit der Person zufällig einen Termin bei ihr zu Hause aus. Jeden Tag legst du dann eine bestimmte Zutat in den Adventskalender. An einem Tag wird das Rezept in ein Türchen gepackt und die Bitte/Anweisung, dieses Rezept für dich zu kochen, da ja jetzt eh schon fast alle Zutaten im Haus sind und ihr am Tag xy ja einen Termin dafür ausgemacht habt 🙂

Erlebnisse / Gutscheine

  • Gemeinsamer Weihnachtsmarktbesuch
  • Gemeinsamer Spaziergang mit Proviant
  • Aufregender Spaziergang zu besonderen Orten wie: Hängebrücke, Wasserfälle, Erlebnispfade
  • Gutschein für ein gemeinsames Event, bei dem alte gemeinsame Fotos und Videos angesehen werden
  • weitere Gutscheine: Friseur, Kosmetik, Massage, Art-Night, Drogerie, Amazon, Unternehmungen wie Schwimmen, Sport, gemeinsam Yoga, Pilates, Backen, Kochen, Kino, Essen gehen, gemeinsames Ausmisten (zusammen ist es leichter 😉

Selbstgemachtes

  • Badezusätze: Öl, Salz, Badebomben
  • Kekse
  • angemischte Gewürze
  • Gemeinsame Fotos
  • Glas mit Zutaten zum Selberbacken und Anleitung dazu
  • 24 ehrlich gemeinte Komplimente an die Person (geht auch online)
  • Kleine Briefe oder Wünsche (geht auch online)
  • Sprüche zum schmunzeln oder nachdenken (geht auch online)
  • Lesezeichen
  • selbstgemaltes Bild, Lesezeichen,
  • Kleine Staffelei und Malutensilien für die beschenkte Person 
  • Feuerzeug für nächste Idee
    • Teelicht mit versteckter Botschaft – Teelicht herausheben, eine Botschaft auf einen ausgeschnittenen runden Zettel schreiben, Botschaft in den Teelichträger reinlegen, Teelicht wieder reinsetzen. Einige Zeit nach dem Anzünden des Teelichtes wird die Botschaft sichtbar.

Beauty, Kosmetik, Wellness

  • Pflegeprodukte für Gesicht, Körper und Haar in Klein- oder Normalgrößen: Reinigung, Peeling, Gesichtswasser, Serum, Creme, Maske, Lippenpflege, Augenpflege, Handcreme, Fußcreme, Bodylotion, Shampoo, Spülung, Haarmaske oder Öl
  • Make-up und Utensilien wie Make-up-Schwämmchen, Pinsel, Lidschatten, Puder, Mascara, Rouge, Lippenstift, Lipgloss, Nagellack, Polierfeile
  • Düfte oder Duftproben
  • Beauty-Hygieneartikel, Wattepads, Wattestäbchen, Kosmetiktücher, Einmalrasierer, Enthaarungsstreifen, Pinzetten, Schere, Kamm
  • Kosmetiktasche

Online

  • Link zu einer persönlich erstellten Playlist
  • Link zu Videos
  • Link zu einem Ordner mit gemeinsamen Bildern (Cloud)
  • Abo für eine App (Spotify, Blinkist, Babbel, Busuu, Mondly Language, LingQ, Prime, Audible, Kindle, Canva, Inshot)
  • Einzelausgabe oder Abo einer Zeitung oder eines Magazins, welches die Person interessiert
  • 24 ehrlich gemeinte Komplimente an die Person (jeden Tag per Nachricht zusenden)
  • Kleine Briefe oder Wünsche (jeden Tag zusenden)
  • Sprüche zum Schmunzeln oder Nachdenken per Nachrichten schicken
  • 24 positive Eigenschaften der beschenkten Person mitteilen, mit Beschreibung, wann du diese wahrnimmst

Dies & Das & Lustiges & Entspannung

  • Seifenblasen
  •  Wunderkerzen
  • Pflaster mit Druck: Fußball, Blasenpflaster für die Freundin, die sich beim Feiern immer Blasen läuft,  Kartenspiel mit Gutschein für einen Zockerabend
  • am ersten Tag Buntstifte und dann für Jeden Tag ein Mandala
  • jeden Tag ein Rätsel / Gehirnjogging-Aufgabe
  • Stressball
  • Sprüche
  • Ein besonders schöner Stift
  • Bücher 
  • Blumensamen
  • Fotos
  • Einzelausgabe oder Abo einer Zeitung oder eines Magazins, welches die Person interessiert
  • Cleanball für die Handtasche
  • Handtaschen Aufhängung
  • Teelichter
  •  Weihnachtsbaumschmuck – Kugel
  • Deko  
  • Kuschelsocken
  • Lichterketten

Schritt 5 – erstellen oder bestellen?

Adventskalender basteln? Einen fertigen Adventskalender ohne Inhalt kaufen? Brottüten und Sticker oder Holzklammern? Jedes einzelne Geschenk in Geschenkpapier einpacken? Briefumschläge mit Nummern drauf? Fertige Faltschachteln oder Boxen? Leere Marmeladengläser anmalen und als Verpackung nutzen? Hängen oder stellen? An Schnur, Tür, Wand, auf dem Schrank oder Boden?

Bei den Ideen für die Gestaltung eines selbst gemachten Adventskalenders gibt es kaum Grenzen. Für mich ist Pinterest eine besonders gute Quelle der Inspiration. Dank deiner Vorarbeit kannst du bei den Gedanken zur Vollendung des Kalenders sicherlich schon einschätzen, welche Verpackungsvariante am besten geeignet ist. Bei Google oder Pinterest kannst du gezielt in den Möglichkeiten zum Adventskalender-Design stöbern. Dann heißt es nur noch für dich: bestellen oder basteln?

Schritt 6 Adventskalender befüllen

Wenn alle Inhalte eingekauft sind, geht es ans Verpacken … Oha – viel Spaß dabei, denk an die Zeit! 🙂

Schritt 7  – Versandbereit machen und das Aufstellen planen

Hierbei kommt es natürlich darauf an, ob der Kalender verschickt werden muss oder ob du ihn selbst wegbringen kannst. Am einfachsten ist es natürlich, wenn du den Adventskalender nur im Haus platzieren musst. Den Luxus hat nicht jeder “Adventskalender-Bringer”. 

Mein schönster Adventskalender

Die schönste Adventskalender-Überraschung habe ich wohl mal meiner besten Freundin beschert. Sie hat mir erzählt, dass sie schon ab dem 01. Dezember einen kleinen Weihnachtsbaum aufstellen wird. Mit ihrer Mutter konnte ich absprechen, dass sie mich am 1. Dezember in die Wohnung meiner Freundin hinein ließ,, als die glückliche Weihnachtsbaumbesitzerin gerade nicht zu Hause  war. Meine beste Freundin war also unterwegs, als ich die 24 hübsch verpackten kleinen Geschenke unter den Baum gelegt habe. “Pling-Pling” später kam auch schon die Nachricht von ihr: ”Melli, du bist so süß, ich heule!”. Das war so schön für sie, dass sie heute noch Tränen in den Augen stehen hat, wenn sie mit mir darüber redet. Ich glaube, daran werde ich mich mein Leben lang erinnern. Jeden Tag habe ich mitgefiebert. Warum schreibe ich das?  Ach, ich komme darauf, weil mein Kofferraum voller Geschenke war. Dennoch ist alles heil angekommen. 

Du machst das mit dem Verpacken schon! Damit beim Versand nichts zerdrückt wird, benötigst du allerdings etwas Feingefühl. Wer kein Füllmaterial hat, kann übrigens sehr gut Küchenrollen- oder Toilettenpapier zum Ausstopfen nehmen. Sitzt, wackelt, hat Luft und ist sogar zweimal nützlich 🙂

Welcher Adventskalender ist der Beste?

Der allerbeste Adventskalender ist der, den man mit viel Liebe und Ideenreichtum verschenkt. Der Beschenkte weiß in den meisten Fällen (bei euren kleinen Minimenschen setzt das auch irgendwann ein), wie viel Zeit und Herzblut man in die Gestaltung gesteckt hat.

 

Ein Geschenk ist genauso viel wert wie die Liebe, mit der es ausgesucht worden ist. Thyde Monnier

 

Alternative zum Adventskalender

Auch in meinen Augen schenkt man nur in einem Fall richtige Freude: Wenn der Beschenkte den emotionalen Wert spürt, den der Schenkende hineingesteckt hat. Ist die Zeit jedoch zu knapp, gibt es sicherlich schöne Alternativen zum Adventskalender. Weiter oben habe ich eine Idee ins Spiel gebracht, die sich um den ersten bis vierten Advent dreht. Zudem ist am 06. Dezember Nikolaus. Pack doch an diesem Tag Kleinigkeiten in ein Stiefelchen oder in einen Jutesack. Eine weitere sehr schöne Alternative ist ein gemeinsames Erlebnis. Gemeinsames Plätzchenbacken oder ein Weihnachtsmarktbesuch? Wie wäre es mit einem schönen Winterspaziergang, mit Proviant ausgestattet? Schnapp dir dazu eine Thermoskanne, gefüllt mit Winterpunsch oder Glühwein und ein paar leckere Weihnachtsplätzchen. So genießt ihr garantiert die gemeinsame Zeit an einem der Adventssonntage.

Miderma Beauty Package für den Adventskalender 

Alle Miderma-Kunden kennen die kleinen Reisegrößen der Dermaviduals Produkte bereits. Diese eignen sich hervorragend für sinnvolle Beauty-Adventskalendertürchen. 

Viele Kunden haben sich ebenso in meine persönlichen Lieblingsprodukte verliebt, vielleicht sogar du?  Als Advents- und Weihnachtsangebot biete ich dir deswegen lohnende Rabatte für individuell zusammengestellte Beauty-Packages an. Melde dich bei mir, wenn du einzelne Kleingrößen für den Adventskalender bestellen willst, oder lass dir ein ganzes Beauty-Package* abgestimmt auf dein Wunsch-Budget zuschneiden. Für die Miderma Beauty-Packages habe ich weitere Kleinigkeiten, die ich sonst nicht bei Miderma anbiete.

Ob als Beauty-Adventskalender oder Weihnachtsgeschenk – gepflegte, gesunde und strahlende Haut wünscht sich doch jeder …

Teaser – Miderma Beauty Adventskalender 2022

Eine Sache darfst du auch in diesem Jahr nicht verpassen! Kehre am 01.12.2022 mal auf den Miderma-Blog zurück, vielleicht gibt es in diesem Jahr den Miderma Adventskalender 2022 nicht nur über Google, Instagram, Facebook und den WhatsApp-Status zu sehen. Mal abwarten, was der Adventskalender-Bringer so im Schilde führt. 

Viel Freude bei der Vorbereitung und beim Verschenken

Schöne Adventszeit

Melanie 

PS: Hier geht es zum Online-Adventskalender 2022 von Miderma

WINTERDEPRESSION UND WIE WIR UNS ALLES VON DER SEELE PLANEN

In meinem Artikel erzähle ich Dir wie ich meine Highlights 2019 noch mal bewusst herauskristallisiere, um meine innere Stärke weiter wachsen zu lassen. So lasse ich das Jahr noch mal positiv Revue passieren und helfe mir, meine Meilensteine bewusst wahrzunehmen und 2020 auf darauf aufzubauen

 

 

„Wo ist die Zeit nur geblieben?“ Hast Du auch oft das Gefühl, dass die Zeit rennt? Am Jahresende starten viele ganz automatisch Ihren persönlichen Jahresrückblick. Wie in den Medien, sind unsere eigenen Negativschlagzeilen dabei meist das, was uns präsenter im Kopf bleibt. Was gewesen ist kann im Nachhinein nicht mehr verändert werden. Warum also daran festhalten? Annehmen, verarbeiten und einfach loslassen! Daran gewachsen kannst Du mit Stärke die nächsten Schritte gehen.

Für mich ist die allergrößte Kunst auch mal mit Stolz darauf zurückzublicken was ich selbst geschafft habe. Denn ich bin nicht so gut darin Selbstwertschätzung intensiv zu leben. Ich weiß was ich gut kann, woran ich arbeiten muss und in welche grobe Richtung es gehen soll. Diese Grundlage sehe ich leider immer als Prozess der Optimierung. Dabei vergesse ich daher anzunehmen und zu feiern, welche Dinge ich für mich und andere mit Freude umgesetzt habe. Denn es ist nicht nur einfach meine Arbeit, die ich wie jeder andere auch erledige. Es ist mein Herzblut, meine Kreativität und Leidenschaft, die in meinen Projekten und in meinen Ergebnissen steckt.

Mein Motto 2019 „Fokus“ erweitere ich in folgendem Jahr auf das Motto 2020 „Fokus mit Achtsamkeit“. Ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. Annehmen, was und wie ich mir meine Welt gestalte. Ich wünsche Dir, dass Du es auch kannst.

Im neuen Jahr arbeite ich also bewusst mehr und mehr daran, die Dinge mit Achtsamkeit und Wertschätzung für mich heraus zu filtern.

Dazu habe ich für Dich zwei hilfreiche Tipps, die ich persönlich für die Umsetzung meines Mottos nutzen werde. Die Bilder sind klickbare Affiliate Links. Somit wirst Du direkt zum Artikel geleitet. Diese Werbung kommt wirklich von Herzen.

DAS 6 MINUTEN TAGEBUCH

THE NEW YOU

Die Tagesplaner habe ich mir tatsächlich vergangenes Jahr zugelegt. Wie ein guter Wein, sind sie unbenutzt in meinem Regal herangereift. Erst jetzt bin ich gedanklich wirklich bereit damit zu arbeiten. Denn es bewegt viel in der eigenen Gedankenwelt. In den vergangenen Tagen habe ich noch mal dort drin herumgeblättert. Natürlich ist noch nichts von mir ausgefüllt. Das ändert sich 2020!

ICH LADE DICH EIN, DIR EBENSO BEWUSST EINE GRUNDLAGE FÜR DEIN GUTES GEFÜHL ZU SCHAFFEN UND WÜNSCHE DIR BESINNLICHE WEIHNACHTSTAGE
MELANIE

Sich selbst zu respektieren und zu lieben, wie man ist, ist so wichtig. Aber manchmal leichter gesagt, als getan. Ich möchte Dir ein paar Tipps mit auf den Weg geben!

Was ist eigentlich „schön“?
Von Schönheit hat jeder seine eigene Auffassung, daher auch das Sprichwort: Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Oft wünschen wir uns von anderen hübsch gefunden zu werden. Aber wie sollen Andere Dich schön finden, wenn Du es selbst nicht einmal tust? Lege allerdings nicht zu großen Wert auf die Meinung anderer. Es kann Dir wirklich so egal sein, was Andere von Dir denken, solange Du mit Dir selbst im Reinem bist.

Respektiere Dich selbst
Jeder Mensch ist ein Individuum und auf seine ganz eigene Art und Weise wunderschön. Also lass’ Dir gesagt sein: Du bist schön! Versteck Dich zum Beispiel nicht unter Kilos von Make-Up, um Deine Unsicherheit zu verdecken – geh’ lieber an den Kern der Sache. Hole dir Hilfe von einer Kosmetikerin um die Unreinheiten in den Griff zu bekommen und arbeite direkt daran Dich zu lieben, so wie Du bist. Suche bei Dir nicht nach den Dingen, die Du nicht magst, sondern leg Deinen Fokus auf die Dinge, die Du an Dir selbst gern hast. Selbstliebe und ein gesundes Selbstbewusstsein bringen zudem auch eine positive Ausstrahlung mit. Dies wird als äußerst attraktiv, sexy und schön empfunden.

Sei Dir selbst ein bester Freund
Wie ist das gemeint? Motiviere Dich selbst! 
Du sollst Dich nicht runter machen und für einen Versager halten, wenn etwas schiefläuft. Das würdest Du bei Deinem besten Freund ja auch nicht tun. 
Wieso haben wir an uns selbst einen so hohen Anspruch?
Wenn etwas mal nicht genauso geklappt hast, wie Du es Dir vorgestellt hast, mach Dir nichts draus, davon geht die Welt nicht unter. Denn auch negative Erfahrungen machen Dich stärker. 
Jeder Profi war mal ein Amateur! Hin und wieder zu scheitern gehört zum Leben dazu, es kommt darauf an wie man damit umgeht. Arbeite an Dir selbst und lerne aus Deinen Fehlern, dann kannst Du es beim nächsten Mal besser machen.

Ein hilfreicher Tipp dazu: Frage Dich, ob du mit einer Person Kontakt haben würdest, wenn Sie so mit Dir umginge und reden würde, wie Du es im Alltag und Selbstgespräch mit Dir selber machst.