PMU Pflege Creme

Warum sollte die Haut auf Permanent Make-up vorbereitet werden?

Deine Haut ist meine Leinwand. Das Ergebnis kann nur so gut sein, wie die Leinwand es zulässt. Mit diesem Einstieg ist schon klar, warum die Haut gut vorbereitet sein muss.

Übrigens nicht nur für eine bevorstehende Pigmentierung ist die richtige Hautpflege wichtig. Deine Haut wird im Alltag stark beansprucht. Umwelteinflüsse können genauso schädlich sein wie chemische Reizungen. Sei es durch den Job bedingt oder durch Freizeitaktivitäten. Vor Dämpfen oder noch schlimmer Sonnenbrand und Wärme-Kälte-Wechsel muss die Haut geschützt werden. Man sieht, wer sich verantwortungsvoll und pflegend verhält und wer nicht. Deine Gesichtshaut verrät es garantiert auf den ersten Blick. Je älter man wird, deso stärker fallen die früheren Pflegesünden ins Gewicht.

Zurück zum PMU

Die Farbaufnahme und Haltbarkeit deines Permanent Make-ups steht im direkten Zusammenhang mit der richtigen Permanent Make-up Hautpflege. Meine Erfahrung aus 15 Jahren hat es mir immer wieder gezeigt: Du bekommst 100 % garantiert ein besseres Ergebnis, wenn deine Haut vorbereitet ist.

Suchst Du gerade nach der Pflege bei der PMU Heilung?

Schuppige Haut gleich holpriger Start

Deine Hautbeschaffenheit beeinflusst die Aufnahme der Farbe stark. Ist deine Haut beispielsweise sehr schuppig und uneben, solltest Du vor deinem Permanent Make-up Termin ein passendes Peeling samt Feuchtigkeitspflege einplanen -und zwar regelmäßig!

Hautschüppchen behindern die direkte Farbaufnahme. Besonders verständlich und einprägsam wird es, wenn Du an sehr trockene Lippen denkst. Manche Stellen sind vielleicht noch geschmeidig, aber andere Stellen sehr hart und trocken. Die Farbe wird in so einem Fall definitiv unregelmäßig aufgenommen. Besonders häufig kommen trockene Lippen im Winter vor. Aber auch Personen, die mit offenem Mund schlafen, haben oftmals extrem trockene Lippen.

Wenn Du darunter leidest, findest Du in meinem Blog einen Artikel zur Lippenpflege DIY.

Das Beispiel mit den trockenen Lippen, kannst Du auf jeden Körperbereich übertragen. Hast Du eine schuppige Haut auf der Stirn, kann dein Permanent Make-up der Augenbrauen auch nicht ebenmäßig werden.

Die Hautpflege Anleitung

Warum generelle Hautpflege so wichtig ist habe ich schon kurz erklärt. Welche Produkte wie oft angewendet werden ist auch kein Hexenwerk. Individuelle Beratung erhältst Du über die unverbindliche und kostenfreie Hautpflegeberatung.

Reinigung der Haut – Schritt 1

Morgens und abends reinigst Du mit einer sanften Reinigungsmilch oder einem Reinigungsgel deine Haut von Umwelteinflüssen (Staub, Pollen, Abgaspartikel) ab. Da unsere Haut rund um die Uhr arbeitet, liegen neben Umweltpartikeln auch Abbauprodukte auf der Haut. Somit reinigst Du im ersten Schritt auch Fette und abgestorbene Schüppchen von der Hautoberfläche mit runter.

Wende die Produkte immer nach Produktbeschreibung an. Viel hilft nicht immer viel! Sparsam auftragen kannst Du die Reinigungsmilch oder das Reinigungsgel mit den Händen oder mit einem wiederverwendbaren, waschbaren Baumwoll-Pad. So mache ich es beispielsweise, um Make-up gründlich abzuwaschen.

Meine Empfehlung

*Werbung

Einige Kunden haben es schon erlebt. Genau diese Washies verwende ich zum Abreinigen.

Grundlage schaffen – Schritt 2

Liegen viele abgestorbenen Hautschüppchen auf der Haut, wirkt die Haut meist fahl und blass. Die folgende Pflege wird schlechter aufgenommen. Es kann dadurch sein, dass deine Haut trockener ist, als sie sein müsste. Die Wirkstoffe deiner Pflegecreme kommen durch die abgestorbenen Schüppchen schlechter da an, wo sie hinsollen. Möglicherweise ist deine Hautbarriere dadurch auch schon gestört und du hast juckende, irritierte Haut. Es kann aber auch sein, dass deine Poren durch Hautschüppchen „verstopft“ sind. Unliebsame Pickel und vergrößerte Poren lassen grüßen. In allen Fällen ist abgestimmte Pflege sehr wichtig, um die Haut nicht weiter zu irritieren.

Aalglatt

Die richtige Grundlage für deine Pflege kannst Du beispielsweise mit einer Enzym-Peeling-Maske mühelos schaffen. Schonend aber extrem effektiv, spalten die Enzyme Fette und Eiweiße, die auf der Haut und in der Pore nicht mehr benötigt werden. Sogar irritierte Haut wie bei Rosazea oder Akne Haut mit aktiven Entzündungen verträgt Enzympeelings gut. Bei schwierigen Hautbildern kommst Du schneller ans Ziel, wenn Du dich genau beraten lässt.

Enzym Peeling

Alle 7 bis 14 Tage das Pulver mit Wasser anrühren, auftragen, 20 Minuten wirken lassen und wieder abwaschen. Supersimpel und ein absoluter Glow- und Softness- Garant! Nach dieser Enzym-Peeling-Maske wirst Du sehen, wie rein und aufnahmefähig deine Haut ist. Ein absolutes Must-have in deiner Pflegeroutine!

Hornhaut im Gesicht

Ein gutes Peeling ist für mich einer der wichtigsten Punkte in der Hautpflege. Allerdings gilt auch hier: nicht übertreiben! Zu häufiges oder aggressives exfolieren der Haut hat den gegenteiligen Effekt. Stell dir vor du trägst oft Schuhe, die an manchen Stellen reiben. Was passiert? Die Haut verhornt an diesen Stellen mehr. Sie möchte sich schützen. Auch an anderen Stellen des Körpers entsteht dieser Effekt, beispielsweise wenn zu häufig gepeelt wird. Oder enge Kleidung an Hautpartien reibt. Dadurch entstehen oftmals auch unebene Stellen an den Oberarmen oder an den Oberschenkeln.

Vorbereiten

Nach der Reinigung und dem Peeling folgt ein Gesichtswasser. Manche Tonics oder Gesichtslotions haben zusätzliche Eigenschaften die sich auf die Produktaufnahme positiv auswirken. Beispielsweise spenden sie Feuchtigkeit oder wirken antibakteriell. Das Gesichtswasser kannst Du direkt auf die Haut sprühen, bevor Du deine Pflege aufträgst.

Irritationsgefahr

Hände weg von Mizellenwasser! Ok ganz so hart soll es nun auch nicht sein. Falls Du selbst Mizellenwasser verwendest solltest Du es nur zum Abschminken nutzen. Es sind viele Emulgatoren enthalten, die sich mit den Fetten wie Make-up verbinden und alles flott runterwaschen sollen. Spül aber ganz dringend mit Wasser und pflegenden Reinigungsprodukten nach. Die Emulgatoren können nämlich auch deine wichtigen Hautfette auswaschen und das wollen wir keinesfalls aggressiv erledigen!

Die richtige Hautcreme im Dschungel der Kosmetik

Je nach Hautzustand und Vorliebe ist eine leichte oder gehaltvollere Pflege erwünscht. Dabei solltest Du drüber nachdenken, was für die Haut wirklich Sinn macht. Eine Pflege, die nicht einzieht, sondern auf der Haut liegt, schottet einfach nur ab. Im Winterurlaub mag das hilfreich sein, um vor Kälte zu schützen. Eine pflegende Creme sollte aber in die Haut eindringen und dort ihre Arbeit verrichten.

Je reiner desto besser

Hautphysiologische Cremes sind sehr gut geeignet, da sie der natürlichen Hautbeschaffenheit in ihrer Struktur und Zusammensetzung ähnlich sind. Sie halten sie die Haut präventiv in einem intakten Zustand. Je weniger irritierende Füllstoffe (Duft, Konservierungsstoffe) enthalten sind, umso besser!

Für meine Kunden biete ich Basiscremes an, die durch hilfreiche, reine Wirkstoffkonzentrate ergänzt werden können. Die Haut erhält dadurch den größten Mehrwert, da die Pflege immer individuell an den Zustand angepasst wird.

Welche Creme

Pflegen um zu stärken

Vor der Permanent Make-up Anwendung kann die Haut gezielt mit stärkenden Inhaltsstoffen vorbereitet werden. Deine Haut kann dadurch gut versorgt und widerstandsfähig in die PMU Behandlung kommen. Das Verhalten während der Pigmentierung und die Farbaufnahme werden dadurch positiv beeinflusst.

Regenerieren

Während der Heilung können Wirkstoffe wie Weihrauch,  CM-Glucan-Komplex und D-Panthenol die Regeneration unterstützen. Das entstandene Wund-Krüstchen wird zudem geschmeidig gehalten, was vor Aufreißen der heilenden und frischen Hautschichten schützt.

  • Weihrauch ist nicht nur Anti-Aging Wirkstoff. Das Harz des Baumes hilft auch vor Entzündungsprozessen zu schützen.
  • CM-Glucan beschleunigt die Wundheilung und stützt die Hautbarriere.
  • Panthenol regt die Zellneubildung an, unterstützt also den Hautaufbau. Es erhöht auch das Feuchthaltevermögen der Haut und hält sie geschmeidig.

Ganz wichtig ist dauerhafter Sonnenschutz für deine Haut. Aging-Faktor Nummer 1 ist nämlich UV-Strahlung!

Augenpflege

Ob man Augencreme, Augengel oder eine Lotion bevorzugt ist Geschmackssache. Besonders nach der Pigmentierung empfehle ich die Lidlotion von Dermaviduals. Reizungen, Spannungsgefühl und Trockenheit werden durch die spezielle Augenpflege gemildert. Die Pflege ist zusätzlich super für Kontaktlinsenträger geeignet, weil sie nicht „kriecht“ und dem pH-Wert des Tränenfilms entspricht.

Welche Permanent Make-up Hautpflege Creme?

Welche Creme man anwendet ist abhängig von der eigenen Sichtweise.

Als medizinische Kosmetikerin schaue ich mit professionellen Augen auf die Pflege. Ich erwarte für mich selbst und dementsprechend für meine Kunden nur wissenschaftlich fundierte und zielgerichtete Pflege und Behandlungen. Produkte und Anwendungen sollen bestens verträglich und effektiv sein. Sonst kann man es meiner Einstellung nach auch lassen. Daher habe ich mich ganz klar spezialisiert. Seit vielen Jahren nutze ich nur eine Marke.

Welche Produkte Du verwenden möchtest liegt absolut bei dir. Für die Auswahl der geeigneten Pflege konnte ich dir bis hier hin hoffentlich schon einige Tipps geben

Beratung starten

gratis

INDIVIDUELLE HAUTPFLEGE

Miderma Beratung N°1

Bei Miderma erhältst Du nach der Beratung deine persönliche und individuelle Produkt-Lösung als jederzeit anpassbares System.

dermaviduals

Meine Empfehlung

Die Produkte von Dermaviduals sind aufgrund der Verträglichkeit und wissenschaftlich und ärztlichen Prüfungen vor- während und nach der Pigmentierung anwendbar. Du kannst bei mir alle Dermaviduals Produkte bestellen. Falls Du eine andere Kosmetikmarke verwendest, musst Du nach der Pigmentierung auf jeden Fall die pigmentierten Bereiche aussparen.

Halte dich dringend an die Empfehlung deines Permanent Make-up Artist. Interessiert dich die Heilung und das Verhalten nach Permanent Make-up allgemein, weil Du vor hast dir eins stechen zu lassen? Ich verlinke dir hier ein paar Artikel:

Bereite Deine Haut mit einer sinnvollen Pflege vor der Permanent Make-up Behandlung vor. Eine Folge falscher Pflege, kann nämlich die Notwendigkeit mehrerer Intensivierungen sein.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. Lass es mich gerne wissen und sende mir eine Mail oder erwähne es in der Hautpflegeberatung.

Termin bei Miderma buchen

Du bist auf den Geschmack gekommen und wünschst einen Permanent Make-up oder Microblading Termin bei Miderma?

Einfach auf die Überschrift klicken und los geht die Zauberei …